Himalaya


Heidi Rüppel / Jürgen Apel
Landschafts-Studien-Reiseführer
Himalaya
Nordindien – Pakistan – Nepal – Bhutan – Tibet

Mit 32 Fotos, 25 Abbildungen,
5 Tabellen, 1 farb. Hinweiskarte auf Natursehenswürdigkeiten,
160 Seiten,
Format 14,8 x 20,5 cm,
Fadenbindung Kt.

1. Auflage 1998
ISBN 978-3-932767-01-2

€ 20,35

 

Die Hochgebirgslandschaften des Himalayas entdecken und verstehen lernen.
Ein Reiseführer der ganz besonderen Art ist dieser Landschafts-Studien-Reiseführer, der als Zusatz- und Ergänzungsreiseführer auf Studien- und Trekkingreisen sowie geowissenschaftlichen Exkursions- und Expeditionsreisen Verwendung findet.

Das Besondere ist, daß in diesem Reiseführer die Hochgebirgslandschaften des Himalayas und die entlang der Hauptreiserouten auftretenden Naturphänomene und -sehenswürdigkeiten nicht nur in ihrer Form und Schönheit beschrieben werden, sondern interessante und tiefgründige Informationen und Erklärungen zu ihrer Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte geliefert werden.

Man wird mit Hilfe dieses Reiseführers vieles entdecken, verstehen und die Landschaften mit ganz anderen Augen sehen.

Mit Erklärungen zu den Natursehenswürdigkeiten entlang folgender Reiserouten:
„Touren ins Everest-Gebiet“. (Dudh Kosi, Khumbu-Gletscher mit Eispyramiden)

„Zu den Gangesquellen“. ( Siwalik-Ketten, Ganges, Gangotri-Gletscher, Kirti-Gletscher, Mt. Meru-Gletscher, heiße Quellen in Badrinath, Bergsee v. Hemkund, Nanda Devi-Umrundung)

„Umrundung von Dhaulagiri, Annapurna, Manaslu und Chomolhari“. ( Kali Gandaki-Tal, heiße Quellen v. Tatopani, Chitwan N.P., Langtang N.P., Begnas See, Langtang- u. Lirung-Gletscher, Dauerflamme in Muktinath, heiße Quellen bei Chame, Chomolhari, Jimilangtso-See u. Simkota-See, Snowman -Trek mit dem Nygelela-, Goluns-, Lingshi- u. Chesiba-Paß)

„Tibet-Trekking nach Lhasa und rund um den Kailash“. (Ronbuk-Gletscher, Lhasa, Yarlung-Tsangpo, heiße Quellen in Nähe des Klosters Samye, Yamdrok-See, Manasarowar-See, Kailash, Canyonlandschaft des Sutlej bei Tholing u. Tsaparang)

„Karakorumhighway“. (Industal, Felszeichnungen bei Chilas, Tarbelastaudamm, Minapin-Gletscher u. Gulkin-Gletscher)

„Zanskar-Durchquerung“. (Industal, Gletscherzungenbecken v. Leh, Seesedimente v. Skardu u. Lamayura)

<< zurück

Copyright © 1999-2017 – LSRB-Verlag – ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.